Ultra Trail Läuferin Annabel Müller über die entscheidende Frage: Aufgeben oder weitermachen?

Waren es 352? 353? oder 354 Kilometer, die gelaufen wurden?
und wie war das mit den 28.000 Höhenmeter? Nun gut die GPS Uhren der Ultraläufer zeigen unterschiedliche Ergebnisse. Doch Fakt ist:

  • 6 Tage am Stück unterwegs sein!!
  • bei einem Zeitumfang von 147 Stunden!!
  • und dabei nur 4,5 Stunden schlafen!!

Ganz lange laufen mit ganz wenig Schlaf

Das geht nicht meinst Du?? DOCH! Annabel Müller hat es bewiesen!
Denn sie ist Ultra-Trail-Läuferin aus Leidenschaft.

Nachdem wir im ersten Teil über Ziele, Zielerreichung und das Ziel hinter dem Ziel gesprochen haben, geht es heute um das Thema Entscheidungen. Fragen die wir uns stellen vielleicht in Zeiten der Unsicherheit. Denn da müssen wir Entscheidungen treffen.
Bis wir vielleicht sogar vor der Frage stehen:
Aufgeben oder weitermachen.
Im Sport ist diese Frage SEHR relevant – DENN es geht um DEINE Gesundheit!
Das wissen die beiden Ultraläufer sehr gut.

Das wichtigste im Leben ist die Gesundheit

Dies kann man auch in den Businessbereich und natürlich auch auf das Leben übertragen.
In diesem Podcast Interview geht es auch wieder darum von den Geschichten und Erfahrungen der anderen zu lernen und zu profitieren.

Das verbindet die beiden Sportler neben der Leidenschaft zum Laufen:
Wissen mit andern teilen, dafür sind diese und weitere Folgen gedacht.

Wie wir Entscheidungen treffen…

Unter anderem spricht Annabel von ihrem Auftritt bei TEDx und wie sie es geschafft hat die Jury von sich und ihrem Thema zu überzeugen!
Denn schließlich ist sie die Expertin für Entscheidungen.
Zum Abschluss stellt sie noch kurz ihre SAFE-Methode vor, die mit Sicherheit in einem weiteren Podcast nochmal bis ins Detail besprochen wird.

Herzlichen Dank an Annabel Müller für Deine Zeit für das Interview. Bleibt gesund!

Viel Spaß und Gute Unterhaltung

“Kämpfe nicht mit dem Weg – nutze, was er Dir bietet!”

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.